Heilbutt mit Olivenöl-Basilikum Marinade und Kartoffel-Gemüseragout

Heilbutt mit Olivenöl-Basilikum Marinade und Kartoffel-Gemüseragout
Zutatenliste
500 g Kartoffeln, festkochend
2 Karotten
1 Zucchini
½ Stange Lauch
1 EL Butter
etwas Rapsöl
etwas feines naturbelassenes Meersalz
etwas schwarzer Pfeffer aus der Mühle
15 EL Olivenöl extra nativ
½ Bio Limette, unbehandelt
1 Hand voll frischem Basilikum
4 Stück schwarzer Heilbutt a 150 g (küchenfertig)
etwas feines naturbelassenes Meersalz
etwas schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zubereitung
Das Sous Vide Gerät anschalten und auf 48 °C einstellen.
Die Kartoffeln schälen und in ca. 3 x 3 cm große Würfel schneiden. Im Anschluss in Salzwasser geben, weich kochen, abschütten, abkühlen lassen. Den Lauch in feine Scheiben schneiden. Die Karotte schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden, in Butter anschwitzen, Lauch dazu geben und kurz mit anschwitzen. Beides mit Salz und Pfeffer würzen und mit einem guten Schuss Wasser ablöschen. Das Wasser verkochen lassen und das Gemüse dann in eine Schüssel füllen. Die Zucchini in ca. 2 cm große Stücke schneiden, in etwas Öl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und zu den Karotten geben.
Den Basilikum zusammen mit dem Olivenöl pürieren, die Limetten Schale hinein reiben und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
Die Heilbutt Stücke kurz abwaschen und trocken tupfen. Mit der Basilikumpaste bestreichen, in 4 Vakuumierbeutel geben, anschließend noch einen extra Teelöffel Basilikumpaste mit in den Beutel geben und vakuumieren. Die Heilbutt-Beutel bei 48 °C – 20 Min. garen.
In der Zwischenzeit die Kartoffeln in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten, das Gemüse dazugeben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Heilbutt ganz vorsichtig aus den Beuteln nehmen, zusammen mit den Kartoffeln auf vorgewärmten Tellern anrichten und etwas von der Basilikumpaste darüber geben.
X