Montagssuppe: Marokkanische Harira für 4 Personen

Montagssuppe: Marokkanische Harira für 4 Personen
Zutatenliste
250 g Rindfleisch, gewürfelt
1 Zwiebel, kleingeschnitten
2 Zehen Knoblauch, kleingehackt
500 g Kartoffeln, gewürfelt
2 Möhren, gewürfelt
1 Stange Staudensellerie, längs und in Scheiben geschnitten
3 EL ÖL
1 l Fleischbrühe
50 g rote Linsen
50 g Reis
100 g Kichererbsen (vorher 12h einweichen) oder aus der Dose
4 Fleischtomaten, geschält
1 EL Zitronensaft
1 EL Kreuzkümmel
etwas Harissa Gewürzmischung oder 1 getrocknete Chili, kleingehackt
evtl. Koriander, Salz
Zubereitung
Das Rindfleisch mit den Zwiebeln und dem Knoblauch in Öl anbraten. Kartoffeln, Möhren und Staudensellerie ein paar Minuten mitbraten und dann mit der Brühe ablöschen. Eingeweichte Kichererbsen (die aus der Dose können später mit den Linsen dazu) jetzt dazugeben und alles ca 40 min köcheln lassen.
In der Zwischenzeit die Fleischtomaten vom Stielansatz befreien, kreuzförmig einschneiden, mit heißem Wasser übergießen und häuten. Anschließend pürieren und nach der Kochzeit mit den Linsen, Reis und ggf. Kichererbsen zur Suppe geben. Mit Zitronensaft und Gewürzen abschmecken und weitere 20 min. fertig garen. Mit kleingeschnittener Petersilie, Koriander oder Selleriegrün bestreuen. Dazu passt Fladenbrot.
X