Tomatenpesto „Severin“ by Toms Kochbuchblog

Tomatenpesto „Severin“ by Toms Kochbuchblog
Zutatenliste
Rispentomaten 1,3 kg, fertig getrocknet rund 110 g
Olivenöl 130 ml
Pinienkerne, geröstet 65 g
Parmigiano Reggiano 70 g
Knoblauch, frisch 12 g
Pfeffer aus der Mühle
Fleur de Sel
Balsamico
Zubereitung
Die Tomaten waschen und den Strunk herausschneiden. Anschließend die Tomaten in ca. 6 mm dicke Scheiben schneiden und nicht zu eng auf die Trägersiebe des Dörrautomaten setzen.
Alle vier Träger auf den Dörrautomat legen und in ca. 10 -12 Stunden die Tomaten trocknen, bis sie eine feste Textur aufweisen (bei Vollbestückung des Dörrautomaten die Träger zwei bis dreimal von oben nach unten tauschen).
Danach die Pinienkerne rösten.
Nach dem Trocknen die Tomaten nach und nach in den Arbeitsbehälter (mit Messer) des Stabmixers geben, die Motoreinheit aufsetzen und alles zusammen mit den gerösteten Pinienkernen, dem Parmigiano und dem Knoblauch fein mixen.
Das Olivenöl nach und nach zugeben.
Mit Fleur de Sel, Pfeffer aus der Mühle und einem Esslöffel gutem Balsamicoessig würzen. In kleine Gläser füllen und kalt stellen. Verwendbar als Aufstrich pur, zur Herstellung von Tomatenfrischkäse und natürlich zu frischer Pasta!
X